Eine Kooperation von akzente & sustainable

Drei Graphen

EU Kommission veröffentlicht Leitlinien zur Berichterstattung klimabezogener Informationen

Die Leitlinien geben Unternehmen praktische Empfehlungen, wie sie die Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit auf das Klima sowie die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Geschäft berichten können.

Die neuen Leitlinien für die Berichterstattung über klimabezogene Unternehmensinformationen wurden im Rahmen des Aktionsplans für nachhaltige Finanzen erstellt und richtet sich an die unter das CSR RUG fallenden Unternehmen. Die "Leitlinien für die Berichterstattung über nichtfinanzielle Informationen: Nachtrag zur klimabezogenen Berichterstattung" sind hier herunterzuladen.

Eine Zusammenfassung der in der vorhergegangenen Konsultation eingegangenen Kommentare finden Sie hier

 

Darüber hinaus veröffentlichte die "Technical Expert Group on sustainable finance" (TEG) Gutachten zur nachhaltigen Finanzierung. Das erste Gutachten stellt ein Klassifizierungssystem - oder Taxonomie - für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten vor. Ziel ist es, politischen Entscheidungsträgern, der Industrie und Investoren praktische Hinweise zu geben, wie sie Wirtschaftstätigkeiten, die zur Erreichung einer klimaneutralen Wirtschaft beitragen, unterstützen und in diese investieren können. Ein Expertenbericht über Klimabenchmarks und die ESG-Offenlegungen der Benchmarks enthält eine Methodik und technische Mindestanforderungen für Indizes, die Anlegern eine klimabewusste Anlagestrategie ermöglichen sollen, und befasst sich mit dem Risiko des Greenwashings. Der Bericht enthält auch den Bezug von Offenlegungspflichten von Benchmark-Providern auf ESG-Faktoren und deren Übereinstimmung mit dem Pariser Übereinkommen.

 

[Update 16.07.2019:

Die TEG läd Stakeholder dazu ein, Feedback zu ihrer Taxonomie zu geben. Die Online-Umfage finden Sie hier.]

 

[Update 28.08.2019:

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) gibt einen kurzen Überblick über die Taxonomie der TEG.]

 

Zurück